Das Queekenballett

Foto: Thomas Momsen - Location: Wirtshaus Op den Huck, Appeldorn
Foto: Thomas Momsen - Location: Wirtshaus Op den Huck, Appeldorn

Wenn Sitzungspräsident Robert Terheiden "das Schönste, das Keppeln zu bieten hat" ankündigt, dann ist klar: Das Queekenballett hat seinen Auftritt. Die aktuell 19 Tänzerinnen begeistern im Karneval nicht nur mit einem Gardetanz, sondern Jahr für Jahr auch mit einem phantasievollen Showtanz - choreographiert und einstudiert mit den Trainerinnen Delia Hasenpusch, Ellen Boßmann und Lena Heiming. Aber nicht nur während der Sitzungen stehen die Tänzerinnen, die Karneval mindestens 16 Jahre alt sein müssen, auf der Bühne. Vor und nach der Session zeigen sie ihr Können bei der Möökeshüss-Verleihung und zu verschiedenen anderen Anlässen.

Damit die Schritte und Figuren sitzen, wird regelmäßig trainiert. Jeden Mittwoch von 19 bis 21.30 Uhr wird geprobt, außerdem noch jeden ersten Sonntag im Monat von 11 bis 13 Uhr. Damit die Kostüme sitzen, steht dem Queekenballett mit  Delia Hasenpusch (Gardetanz und Showtanz) eine erfahrene Näherin zur Seite.

 

Wer zum Queekenballett Kontakt aufnehmen möchte, wendet sich per Mail an Ellen Boßmann oder Lena Heiming.

 

(Foto: Thomas Momsen - Location: Wirtshaus Op den Huck, Appeldorn)